Innehalten – Besinnen: Was ist Ihnen wirklich wichtig? Das Leben so gestalten, dass es für Sie immer stimmiger wird.

Sich gestresst fühlen kann im Zusammenhang mit langwierigen Erkrankungen auftreten wie auch bei psychosozialen Belastungen. Das TSF hat zum Ziel Ihre gesunde Stressregulation anzuregen, um chronischen Verläufen vorzubeugen, sie aufzuhalten oder gar umzukehren. Damit trägt das Training zu Ihrer gesunden Entwicklung bei.

Im TSF werden Sie Gelegenheit haben, Ihrem je eigenen Wesen Aufmerksamkeit zu schenken: Was tut mir (nachhaltig) gut und was tut mir nicht gut? Was sind meine Wünsche, meine Bedürfnisse? Was möchte ich gerne verändern? Welche nächsten Schritte will und kann ich unternehmen, um mich meinen attraktiven Zielen anzunähern?

Im Mittelpunkt des Trainings stehen neue kommunikative Erfahrungen, die Sie in eine vertiefte Wahrnehmung führen, Ihnen zu mehr Handlungskompetenz sowie zu einer erhöhten Reflexions- und Lernfähigkeit verhelfen. Grundlage ist die Salutogene Kommunikation, eine Gesundheit bildende Art und Weise des achtsamen Zuhörens und Fragens in Richtung der für Sie attraktiven Ziele  und der Ihnen verfügbaren Ressourcen zur Annäherung bzw. Verwirklichung.

Selbstverständlich erfahren Sie im TSF auch Wissenswertes über Stress, über Herausforderungen und Überforderungen – über das Hineingeraten und das Hinausgelangen. Außerdem werden gemeinsam Atem- und Entspannungsübungen sowie Achtsamkeitsmeditation praktiziert, die jeder für sich einfach zu Hause weiterführen kann.

TSF als Bildungsurlaub

im Bereich Kommunikations- und Stressmanagement nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz. Das TSF findet in acht Gruppensitzungen an fünf aufeinander folgenden Tagen statt. In jeder Sitzung wird eine Fähigkeit angeregt, die zu Ihrer gesunden Entwicklung und Selbstregulationsfähigkeit beiträgt.

Das Training findet in der Alten Mühle statt, einem Ort, der zur Entspannung und zur Begegnung mit Ihren schöpferischen Impulsen geradezu einlädt.

Die Kosten betragen 350 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung; Ermäßigung nach Selbsteinschätzung möglich (mindestens jedoch 250 € zzgl. Unterkunft und Verpflegung)

TSF als Präventionskurs im Bereich Stressmanagement

Das Training der Stressregulationsfähigkeit – TSF – wurde von der Zentralen Prüfstelle Prävention als mulitmodales Stressmanagementtraining zertifiziert und trägt seit März 2015 das Siegel ‚Deutscher Standard Prävention‘. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach möglicher Kostenübernahme. Das Training findet an 8 aufeinander folgenden Wochen statt.

Das Training zur gesunden Stressregulation wird nach Absprache auch gern in Ihrer Institution durchgeführt. 

Aktive zertifizierte TSF-Kursleiter

im deutschsprachigen Raum (nach PLZ):

Dr. Kerstin Ramm // 07646 Albersdorf: http://www.echinocoaching.de/

Angelika Syring // 17379 Lübs: www.angelika-syring.de

Sabine Anna Klüpfel // 22765 Hamburg: https://www.praxis-kluepfel.de/

Ines Fritsche // 22848 Norderstedt: www.bewegende-lebensberatung.de

Ariane Taube // 26603 Aurich: www.heilpraktikerin-aurich.de/

Heidrun Köllner & Beate Lampe // 27749 Delmenhorst: http://www.koellner-gesundheitszentrum.de/angebote-zur-stressreduzierung/training-der-selbstheilungsfahigkeit

Jutta Holz-Nauert // 41542 Dormagen: https://holz-nauert-coaching.de/

Nicola Haak // 44799 Bochum: nicola.haak(at)rub.de

Melanie Vogel // 53173 Bonn-Bad Godesberg: http://www.melanie-vogel.com

Michael Vogel // 91757 Treuchtlingen www.vogel-gesundheitsmanager.de